TestzentrumTestzentrum

Wer hat Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest?

  • Besucherinnen und Besucher und Behandelte oder Bewohnerinnen und Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen:
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitationseinrichtungen
    • voll- und teilstationäre Pflegeeinrichtungen
    • voll- und teilstationäre Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operationen
    • Dialysezentren
    • ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • Tageskliniken
    • Entbindungseinrichtungen
    • Obdachlosenunterkünfte
    • Einrichtungen zur gemeinschaftlichen Unterbringung von Asylbewerbern, vollziehbar Ausreisepflichtigen, Flüchtlingen und Spätaussiedlern
  • Für medizinisches Personal, das sich vor der Wiederaufnahme seiner Tätigkeit testen lassen muss, besteht weiterhin der Anspruch auf Testung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern machen ihre Tests weiterhin in den Einrichtungen.
  • Ansprüche auf Testung bestehen für Besucherinnen und Besucher, Angestellte und Bewohnerinnen und Bewohner bzw. Patientinnen und Patienten von medizinischen Einrichtungen bis einschließlich 28. Februar 2023. 

Im Übrigen wurde die Coronavirus-Testverordnung aus Abwicklungs- und Abrechnungsgründen bis zum 31. Dezember 2024 verlängert. Damit wird sichergestellt, dass jeder Leistungserbringer, der innerhalb der genannten Fristen abrechnet, für seine rechtmäßig erbrachten Leistungen eine Vergütung erhält.

Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind Pflegende Angehörige im Sinne des § 19 Satz 1 SGB XI

 

Vom Ministerium wurde ein Selbstauskunftsbogen herausgegeben, der bei der Inanspruchnahme des kostenlosen Tests auszufüllen ist, wenn keine anderweitige Bescheinigung für die Abrechnung hinterlegt werden kann.

Freitestung

Seit dem 16. Januar 2023 besteht kein Anspruch mehr auf kostenlose Bürgertestung zur „Freitestung“.

Ich möchte sichergehen, dass ich kein Corona habe. Kann ich mich auch weiterhin ohne Grund testen lassen?

Wenn Sie keinen der oben genannten Gründe für einen kostenlosen Test (s.o.) haben und dennoch getestet werden wollen, betragen die Kosten für einen Test inkl. Bescheinigung 12,50 €. Vor Ort ist zurzeit nur Barzahlung möglich.

Ich habe Symptome, ist der Test für mich kostenlos? Und wo soll ich hingehen?

Symptomatische Patientinnen und Patienten sollten zum Arzt gehen. Sie werden künftig durch die Hausärzte oder Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) getestet. Die Abrechnung erfolgt über die Krankenkassenkarte.

DRK-Schnelltestzentrum Bottrop

(c) BBE

Kinder im Alter zwischen 12 und 16 Jahren werden nur in Anwesenheit mind. eines Erziehungsberechtigten getestet oder mit Vorlage der Einwilligungserklärung der Eltern UND der Einwilligung.

Kinder unter 12 Jahren werden nur im Beisein mind. eines Erziehungsberechtigten getestet

Sie finden uns in der Teststelle im Saalbau Bottrop (Eingang Erdgeschoss), Droste-Hülshoff-Platz 4, 46236 Bottrop

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 07:30 - 11:45 Uhr  Corona-Schnelltestungen,
Mitarbeitertestungen*

* Bitte denken Sie an die entsprechenden Nachweise (Dienstausweis, Quarantänebescheinigung vom Gesundheitsamt)

Vereinbaren Sie Ihren Termin unter 

 www.test.drk.nrw

Weitere Informationen in Sachen Corona und die aktuell gültigen Regeln findne Sie auf der Seite der Stadt Bottrop: www.Bottrop.de

HIER finden Sie Antworten rund um die Corona-Warn-APP