BewohnerbeiratBewohnerbeirat

Bewohnerbeirat

Der Bewohnerbeirat vertritt die Interessen der Bewohner und Bewohnerinnen in einer Senioreneinrichtung und 
wird in einer geheimen Wahl alle 2 Jahre gewählt.
Im DRK-Haus Rottmannsmühle bilden fünf Bewohner/innen den Bewohnerbeirat. Die Mitglieder wählen einen Vorsitzenden.
Die Aufgaben des Bewohnerbeirates sind im Wohn-und Teilhabegesetz (WTG) geregelt.

Der 1. Vorsitzende des Beirates sucht regelmäßig die Wohnbereiche und die Bewohner/innen auf. Neue Bewohner und Bewohnerinnen werden durch den Bewohnerbeirat begrüßt.
Er soll das Einleben der Neueinzüge fördern.
Der Beirat vertritt die Interessen der Bewohner und Bewohnerinnen, er nimmt Vorschläge, Wünsche und Beschwerden entgegen und bespricht sie mit der Einrichtungsleiterin.
Die Senioren und Seniorinnen nehmen aktiv an der Speiseplanung teil. Hierzu trifft sich alle vier Wochen der Küchenleiter mit dem Beirat zur Speiseplan-Besprechung.
Durch den Bewohnerbeirat haben die Bewohner/innen die Möglichkeit Veranstaltungen und Ausflüge vorzuschlagen und mit zu planen und zu organisieren.
Die Mitarbeiter/innen des Sozialen Dienstes stehen unterstützend zur Seite.

Der aktuelle Bewohnerbeirat setzt sich wie folgt zusammen